Senioreninformation des Landkreises Straubing-Bogen

Vorsorge

Fragen Sie sich auch manchmal, wer einmal die Entscheidungen für Sie treffen und notwendige Unterschriften leisten soll, wenn Sie das vorübergehend oder dauerhaft nicht mehr selbst übernehmen können? Hier finden Sie dazu alle wichtigen Ansprechpartner und nützliche Informationen.

Medizinische Versorgung – Notfälle

Die ambulante medizinische Versorgung im Landkreis Straubing-Bogen erfolgt durch die niedergelassenen Haus- und Fachärzte. Die ärztliche Standesvertretung vor Ort ist der Ärztliche Kreisverband Straubing, Tel.-Nr. 09421/186649. Bei...

zum Artikel

Rechtliche Betreuung

Für Menschen, die auf Grund einer psychischen Krankheit oder einer körperlichen, geistigen oder seelischen Behinderung ihre finanziellen, gesundheitlichen oder sonstigen Angelegenheiten nicht regeln können, wird auf Antrag oder von...

zum Artikel

Liste für den Todesfall

Gerade wenn der Tod überraschend kommt, sind die Angehörigen häufig überfordert, mit den zahlreichen Entscheidungen, die nun getroffen werden müssen. Die persönliche Trauer macht es oft schwer, klare Gedanken zu fassen....

zum Artikel

Patientenverfügung

In einer Patientenverfügung können Sie für den Fall, dass Sie evtl. Ihre Behandlungswünsche nicht mehr äußern können, im Voraus festlegen, ob und wie Sie in bestimmten Situationen ärztlich behandelt werden...

zum Artikel

Liste für den Krankenhausaufenthalt

Sollten Sie oder einer Ihrer Angehörigen aufgrund einer akuten Erkrankung ins Krankenhaus müssen, soll Ihnen diese Liste eine kleine Hilfe für notwendigen Unterlagen sein: Krankenkassenkarte/Krankenversichertenkarte mit...

zum Artikel

Testament

Um sicherzugehen, dass Ihr Nachlass in die richtigen Hände kommt, sollten Sie frühzeitig ein Testament aufsetzen. Der Gesetzgeber unterscheidet das notarielle und das private Testament. Letzteres muss vollständig von Ihnen selbst mit...

zum Artikel

Vorsorgevollmacht

Unfall oder Krankheit kommen oft überraschend und unerwartet. Die meisten Menschen denken, dass dann der Ehepartner oder die erwachsenen Kinder alles Notwendige regeln können. Dem ist jedoch nicht so.  Der Sinn einer Vorsorgevollmacht...

zum Artikel

Betreuungsverfügung

Wer keine Vorsorgevollmacht erteilen will, kann in einer Betreuungsverfügung eine Person seines Vertrauens benennen, die im Falle der Erforderlichkeit vom Gericht zum Betreuer bestellt werden soll. Ebenso können bestimmte Personen...

zum Artikel